14. August 2016

Kroatien 2016 - Impressionen



"Hey, ich habe Urlaub bekommen - wollen wir wegfahren?" So oder so ähnlich ereignete sich das Spektakel im Hause der Urlaubsreifen. Naja eher so ähnlich ;)
Da mein Freund spontan eine Woche Urlaub bekommen hat stand der Plan ganz schnell fest: Nach Kroatien soll es gehen - und zwar im Zelt.


Man muss eins dazu wissen: Ich war noch nie zelten und habe es mir auch nicht besonders toll vorgestellt. Keine Privatsphäre, ekelige Duschen und Klos, harter Boden und stickige Luft. Aber tatsächlich kam es ganz anders. Mit einer butterweichen aufblasbaren Matratze, einem tollen Zelt und einem Campinggrill ging es an die kroatische Küste, einfach mal so drauf los. Ein Ziel hatten wir nicht, wir wollten genau da bleiben, wo es uns am besten gefallen hat. An der Küste kommen immer mal wieder kleine private Campingplätze, die direkt am Meer sind und man nur ein paar Meter in das kühle Nass hat. Genau so einen haben wir gesucht! Am ersten Tag waren wir von der Fahrt so geschafft, dass wir den erstbesten Platz genommen haben und am nächsten Tag weiterschauen wollten. Nach drei Stunden Fahrt (die uns ewig vorgekommen ist bei den kurvigen Küstenstraßen) fanden wir den perfekten Campingplatz, wo wir vier weitere Nächte blieben. Und grad schee war's! Angenehme Temperaturen, viel Schatten und Sonne satt. Dann noch mit einem tollen Menschen an der Seite - was will man mehr.

Wart ihr schon einmal zelten und wenn ja wo?

Kommentare:

  1. Die Impressionen sind ein Traum, da bekommt man richtiges Fernweh. Danke fürs teilen!

    Alles Liebe www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Bilder! Ich finde es toll, wenn man sowas ganz spontan macht :) Ich war bis jetzt nur einmal Zelten.. Und das war in unserem Garten :D
    Liebe Grüße
    Lara

    laraasophiie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr tolle Bilder, sieht sehr schnuckelig aus, da wo ihr wart. Ich war auch schon zelten und zwar in Italien. War zwei mal mit meinem Besten Freund in Jesolo und da wir mit dem Wonnmobil mit seinen Eltern gefahren sind, hatten wir dann auch im Zelt geschlafen. Bin sonst ja gar kein Fan von Camping, aber in Italien fand ich das ziemlich schön. Das Klima hat gepasst, der Campingplatz Jesolo International ist richtig gut und hat seine 5 Sterne auch verdient, denn neben Whirpools, tollen Sportangeboten, Eintritte die man inklusive hat, waren die Mitarbeiter super freundlich und die Sanitären Anlagen immer Sauber. Das Meer war bei uns auch direkt am Campingplatz. Sobald man diesen verlassen hat, stand man schon auf dem Strand. War echt super und somit verstehe ich, was du an eurem Campingplatz so toll fandest. Gibts nicht schöneres, als wenn man das Meer direkt davor hat.

    AntwortenLöschen
  4. Ich war auch noch nie zelten und stelle es mir eigentlich genau so vor, wie du es zuerst auch vermutet hast. :D
    Kroatien ist so wunderschön und deine Fotos machen einem gleich Lust auf Urlaub. :)

    LG Pierre
    http://mmilkandssugar.blogspot.de/2016/08/katzen-lieben-lernen.html

    AntwortenLöschen
  5. Hej, ich habe auch Vorurteile, wenn mein Freund mir eröffnen würde, dass wir Zelten gehen. Ich kann mich 2x daran erinnern, dass wir irgendwo in Deutschland zelten waren, es geregnet hat unser Zelt nass war, sogar einmal mein Schlafsack und ich eine Lungenentzündung hatte. -

    Aber nix desto trotz glaube ich dass Ihr eine fabelhafte Zeit hatte, und ich sollte meine alten Kindheitserinnerungen über Bord werfen. - Meine Mutter kommt aus Jugoslawien und ich habe viel Zeit in Kroatien verbracht. - Ich liebe es! Deine tollen Fotos laden einen richtig ein um gleich mal die Koffer zu packen. Danke fürs Teilen. Seid Ihr eigentlich geflogen und mit dem Leihwagen weiter? oder wo lebst Du, dass du nur 3 Std Fahrt hast?

    Happy Day, Cmoka Kaja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar <3