24. Oktober 2015

Quinoa mit Joghurt und frischem Obst


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es von mir einen kleinen Snack für zwischendurch, den ihr in einigen Minuten hergerichtet habt. 

Was ihr dafür braucht:
Quinoa
Naturjoghurt
1 Apfel
1 Granatapfel

Zubereitung:
Die Menge an Quinoa bestimmt ihr. Ich habe auf gut Glück eine kleinere Portion genommen, alles gründlich gewachsen, in einen Top mit der doppelten Menge Wasser getan und einige Minuten köcheln lassen. 5 Minuten Zeit zum ausquellen lassen.
Anschließend habe ich das Quinoa, den Joghurt, den geschnittenen und entkernten Apfel und den Granatapfel in eine Schale gegeben und schön drapiert.
Wer kein so großer Fan von Quinoa ist, kann dies natürlich auch weglassen.

Wie ihr wisst, bin ich ja ein Fan von schnellen und einfach Repten bzw. Snacks, weshalb ich euch dieses nicht vorenthalten wollte.


Wie findet ihr die Idee?
Esst ihr des öfteren Granatäpfel?

Kommentare:

  1. Ich finde die Idee echt klasse und muss gestehen, dass ich noch nie Granatapfel gegessen habe, obwohl ich das schon immer machen wollte. Irgendwie finde ich sie nie :D
    Schöne Bilder und das ist bestimmt lecker! :)

    LG Nina von
    http://liveisaboutcreatingyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Granatapfel verwende ich öfter auch auf grünem Salat oder im Obstsalat. Er ist sehr gesund. Von Quinoa habe ich schon gehört, wusste aber nicht wie man die Körner zubereitet. Ich dachte, man kann sie nur zu Mehl mahlen.
    Diese Rezeptidee finde ich gut.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Granatäpfel sind soo lecker! Nur das Pulen
    ist nervig, aber es lohnt sich! Tolles Rezept.

    Liebste Grüße, Rike ♥
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, ich liebe ja Granatäpfel. Da bin ich sofort dabei!
    Grüße, Maya von Melyanisme

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar <3