12. August 2015

Two things are infinite...

...the universe and human stupidity; and I'm not sure about the universe. - Albert Einstein




Also irgendwie habe ich zur Zeit nicht so viel zu erzählen, außer wie mein Tagesablauf so aussieht.
Wie ihr eventuell wisst mache ich momentan ein Praktikum, das noch 2 1/2 Wochen geht. Danach freue ich mich auf 5 Wochen Sommer, Sonne, Sonnenschein, davon drei Wochen Meer in Portugal. Und wehe mir macht das Wetter einen Strich durch die Rechnung, dann werde ich ungemütlich.
Auf alle Fälle fängt mein Tag unter der Woche um 7 Uhr an, um 8 Uhr verlasse ich das Haus und fahre eine gefühlte Ewigkeit in die Stadt zum Unternehmen. Um 12 Uhr heißt es Mittagszeit. Um 18 Uhr mache ich Feierabend. Freitags geht das natürlich schon um einiges eher :)
Wenn ich dann zwischen 18 Uhr 30 und 19 Uhr daheim bin erfreue ich mich erstmal an einer Runde Alles was zählt - wer schaut das noch? Anschließend gehts an den Laptop - ja, ich brauche meine Portion Entspannung am Abend. Auch wenn das das Internet ist.
Nach Youtubevideos, Instagram, Twitter und Snapchat gehts dann aufn Blog. Entweder Bilder bearbeiten, Posts anschauen oder Kommentare schreiben.
Kaum dreht man sich um ist es dann eh schon wieder 11 Uhr und Zeit fürs Bett. Ja, ich bin ein Langschläfer und 8 Stunden reichen mir da gerade so. Kaum legt man sich hin, muss man schon wieder um 7 Uhr aufstehen.

Wenn ihr euch fragt, wieso das bei mir alles so geregelt ist... das Praktikum ist schuld. Wenn ich frei habe, setze ich mich selten jeden Abend an den Laptop um etwas für den Blog zu machen. Jeden Mittwoch und Sonntag Posts hochladen... das würde im Traum nicht gehen. Aber zur Zeit hat es sich bei mir richtig eingespielt. Mal sehen, wie das in ein paar Wochen aussieht.

Und wenn ihr euch außerdem noch fragt, wieso ich euch das alles erzähle. Ich bin im Nachhinein froh, dass ich mich nicht für die Ausbildung entschieden habe, sondern für ein Studium. Ich merke bei jedem weiteren Praktikum, dass ich noch nicht fürs Arbeitsleben bereit bin. Eventuell dann, wenn ich weiß in welche Richtung ich später mal gehen will. Aber diese Entscheidung muss ich erst in ein paar Jahren treffen.

Kommentare:

  1. wow was für atemberaubend schöne bilder,
    ich liebe die farbe der Blumen <3

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Bilder, das erste gefällt mir besonders gut :) Und mit deiner Situation bist du nicht alleine. Ich mache auch gerade ein Praktikum und bin froh, dass ich nach dem Bachelor keinen Job gesucht habe und im Oktober mit dem Master anfange ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind wirklich wunderschön. Tolle Stimmung. :)

    AntwortenLöschen
  4. Heey,
    ich habe dich auf meinem Blog vorgestellt. Es würde mich freuen wenn du davorbei schauen würdest :)

    xoxo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar <3