10. April 2014

and you stood there

"in front of me just close enough to touch.
close enough to hope you couldn't see what I was thinking of"




Kommentare:

  1. Schöne Bilder!
    Irgendwie friedlich:)
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! ♥
    Ja, ich hab auch schon öfter mal schlechtes über Peta gelesen. Was meinst du denn da speziell? :)

    AntwortenLöschen
  3. Kann dich da voll und ganz verstehen. Hat mich auch erst stutzig gemacht, aber schau mal hier:
    http://www.peta.de/petatoetettiere
    Die negativen Schlagzeilen betreffen "nur" Peta USA und in dem Artikel wird dazu Stellung genommen.
    Wenn du dir da unten die Bilder anschaust.. dann wird einem erstmal klar WIE krass es da manchen Tieren geht, wie verwahrlost die aussehen.. denen kann man nicht mehr anders helfen, als sie zu erlösen.. und wenn es eben SO vielen Tieren SO enorm schlecht geht, dass man sie töten muss - ich weiß nicht. Klar, die Zahlen hören sich gigantisch an und man denkt sich zuerst seinen Teil.. aber wenn ein Land & dessen Bürger so viele Tiere so verwahrlosen lassen.. kann eine Tierrechtsorganisation nichts dafür. Dann sollte man die Verursacher kritisieren, die Tiere aussetzen, misshandeln, ...
    Also wenn du dich bei Peta Deutschland engagieren willst, hab ich da keine Bedenken. Bezieht sich eben alles auf die USA.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar <3